Programm

Leitung

Dr. Andreas Tecklenburg und Dr. Monika Degen (WOKwissen)

ab 08:30 Uhr

Check-in

09:30 Uhr

Begrüßung und Einführung durch den Moderator

09:45 Uhr

Johannes Wolff

Aktuelle Entwicklungen für die Intensiv­medizin aus Sicht der Kostenträger

  • Pflegepersonaluntergrenzen in der Intensiv­medizin
  • Rolle der Intensivstation im Notfallstufenkonzept
  • Komplexpauschalen: Sinn und Zweck aus Sicht der GKV
  • Abrechnungsprüfung – was kommt, was bleibt?

    10:30 Uhr

    Dr. Andreas Krokotsch

    Herausforderungen für das Medizincontrolling

    • Strittige Fragen bei MDK-Abrechnungsprüfungen auf der ICU und IMC
    • Kritische Strukturmerkmale bei OPS-Strukturprüfungen von intensivmedizinischen Komplexbehandlungen (8-98f, 8-980)
    • Intensivstation auch Dreh- und Angelpunkt bei MHI- und QBAA-Richtlinienkontrollen
    • Was bedeutet die neue MDK-Qualitätskontroll-Richtlinie für die Intensivstation?

    11:15

    Fragen und Diskussion

    11:45 Uhr

    Kaffeepause

    12:15 Uhr

    Prof. Dr. Claudia Spies, Sinah Krüger, Dr. Moritz Höft, MBA

    IMC – Patientengut, Strukturen und Prozesse

    • Ausstattung und Struktur
    • Welche Patienten gehören auf die IMC? Indikationen für die Aufnahme und Ausschlusskriterien
    • Qualifikationsmix des Personals
    • Wie funktioniert ein reibungsarmer Durchlauf?
    • Exkurs: Abbildung der Pflege anhand von Aufwandspauschalen

    13:00 Uhr

    Fragen und Diskussion

    13:15 Uhr

    Mittagessen

    14:15 Uhr

    Dr. Michael Sasse

    Arbeitsplatz Intensivstation

    • Maßnahmen zur Verbesserung des täglichen Arbeitsaufkommens
    • Wie geht man mit schwierigen Entscheidungen um? Wer trifft diese?
    • Burn-out-Prävention
    • Personal finden und binden

      15:00 Uhr

      Sabrina Roßius

      Ausbau der Handlungsfähigkeit Pflegender im Rahmen der Personaluntergrenzen und des Fachkräftemangels

      • Arbeitszeitmodell zur verbesserten Vereinbarkeit von Beruf und Lebensphase
      • Personalakquise und der Umgang mit der Generation Y
      • Kommunikationsstrategien im multiprofessionellen Team
      • Einsatz hochwertiger Arbeitsmittel und -materialien, ihre Bedeutung und Entlastungsfähigkeit

        15:45 Uhr

        Fragen und Diskussion

        16:00 Uhr

        Kaffeepause

        16:30 Uhr

        Dr. Kai Johanning

        Weiterbildung als Chance und Wettbewerbsinstrument

        • Neue Musterweiterbildungsordnung
        • Simulationsbasierter Kompetenzerwerb
        • Projekterfahrungen
        • Rückmeldung der Assistenten

        17:15 Uhr

        Fragen und Diskussion

        17:30 Uhr

        Ende der Veranstaltung

        Nach oben