Programm

Leitung

Jochen Metzner und Dr. Monika Degen

ab 08:30 Uhr

Check-in

09:30 Uhr

Begrüßung und Einführung durch den Moderator

09:45 Uhr

Jochen Metzner

Aktueller Stand der Verhandlungen der Selbstverwaltung zu Personaluntergrenzen

  • Prozedere und Zeitplan der Festlegung der pflegesensitiven Bereiche
  • Wie war das Vorgehen in der Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“?
  • Welche Erkenntnisse gab es dort?
  • Auswirkungen auf die Krankenhausplanung – Sanktionen durch die Länder!?

10:15 Uhr

Wilhelm Walzik (Stichworte unter Vorbehalt)

Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen – Ziele des Gesetzgebers

  • Wie wird der Personalbedarf festgelegt?
  • Was passiert, wenn der Mindestsatz (auch kurzfristig durch Krankheiten) nicht erreicht wird?
  • Intensivstationen und Nachtdienstbesetzung
  • Was tun, wenn der Markt keine Pflegekräfte hergibt?
  • Finanzierung der zusätzlichen Stellen

11:00

Fragen und Diskussion

11:30 Uhr

Kaffeepause

12:00 Uhr

Dr. Patrick Jahn

Wie wird die Pflege zukünftig im DRG-System abgebildet?

  • Pflegegrade, Abbildung der Pflegebedürftigkeit und entsprechende Zusatzentgelte (ZE 162 und ZE 163)
  • Pflegebedarfsfaktoren
  • Zukunft des PKMS

12:45 Uhr

Fragen und Diskussion

13:00 Uhr

Mittagessen

14:00 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Frei

Herausforderung Pflegepersonalausstattung im Krankenhaus

  • Personalmindestbesetzungen in der Pflege – Erfahrungen mit einem ungewöhnlichen Tarif­vertrag
  • Definition der pflegesensitiven Bereiche – kann daraus etwas werden?
  • Erwartungen an die Politik, Erwartungen der Gewerkschaft
  • Wo soll das zusätzliche Personal herkommen?

14:45 Uhr

Andrea Lemke

Erfahrungen und Einschätzungen aus Sicht der praktischen Pflege

  • Welche Kriterien definieren pflegesensitive ­Bereiche aus Sicht der Pflege?
  • Welche harten Faktoren würden den Pflege­mangel verbessern?
  • Was kann Weiterbildung leisten?
  • Erwartungen an die Politik und Krankenhaus­geschäftsführung

    15:30 Uhr

    Fragen und Diskussion

    Flexible Kaffeepause

    16:30 Uhr

    Dr. Mechtild Schmedders

    Herausforderungen bei der Festsetzung von Pflegepersonaluntergrenzen

    • Pflegesensitive Bereiche
    • Adjustierung des Pflegebedarfs
    • Nachweis der PflegepersonalausstattungAusweichstrategien
    • Ausweichstrategien

    17:15 Uhr

    Fragen und Diskussion

    17:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

    Nach oben